Motorsportlicher Werdegang Dominik Peitz

 

In 2015:

Start im Audi Sport TT Cup


In 2014:

-       Start im Volkswagen Scirocco R Cup

Platz 11. in der Meisterschaft

Zweimal schnellste Rennrunde

 

·         In 2013:

-          Sieg Weltfinale in La Ferté GaucherFrankreich, bester Deutscher (von 181 deutschen
  Fahrern) bei der Peugeot Sichtung in Frankreich für das 24H Rennen am Nürburgring

-          Sieg Weltfinale in La Ferté Gaucher Frankreich

-          Zwei VLN Läufe auf Peugeot 208 GTI

-          1. Platz beim VLN Rennen 2

-          2. Platz beim VLN Rennen 3

-          Testfahrten ADAC Procar, Ford Fiesta

-          Testfahrten Artega GT

 

·         In 2012:

-          Meister Chevrolet Cup 2012

-          Youngster Meister Chevrolet Cup 2012. Sechs mal 1. Platz, einmal 7. Platz Sportler des   Jahres der Stadt Delbrück

-          3. Platz im Automobil Rennsport Pokal ADAC Ostwestfalen Lippe

-          2. Platz in der Landesmeisterschaft NRW im Automobilsport

-          2. Platz bester Nachwuchsfahrer MVNW Landesmeisterschaft Automobilsport 2012

-          3. Platz MVNW Landesmeisterschaft Automobilsport 2012

 

·         In 2011:

-          5. Platz im Automobil Rennsport Pokal ADAC Ostwestfalen Lippe

-          2 Siege, 2 zweite, 1 dritter Platz im ADAC- Cruze-Cup 2011

 

·         In 2010:

-          2 Siege, 1 dritter und 1 vierter Platz im ADAC-Cruze-Cup

-          6. Platz der Gesamtwertung (16 Autos) im ADAC-Cruze-Cup

-          3. Platz im Automobil Rennsport Pokal ADAC Ostwestfahlen Lippe

 

·         In 2009:

-          Vize- Lippischer Meister im Kart-Slalom 2000

-          Vize- Gaumeister im Kart-Slalom 2000 des ADAC Ostwestfalen-Lippe

-          3. Platz Gesamtwertung (31 Autos) im Dacia-Logan Cup mit dem Team des ADAC OWL

-          Meister in der Landesmeisterschaft NRW im Automobilsport

 

·         In 2008:

-          Sechs Siege, dreimal 2. Platz im Kart Slalom 2000

-          Vize Meister in der Landesmeisterschaft NRW im Automobilsport

-          13. Platz Gesamtwertung (37 Autos) im Dacia-Logan Cup mit dem Team des ADAC

-          OWL

 

  • In 2007:

-          Gaumeister des ADAC Ostwestfalen-Lippe im Jugendkart-Slalom

-          Lippischer Meister im Jugendkart-Slalom

-          Vize-Gaumeister im Kart-Slalom 2000 des ADAC Ostwestfalen-Lippe

-          Vize-Lippischer Meister im Kart-Slalom 2000

-          8. Platz in der Gesamtwertung (33 Autos) im Dacia-Logan Cup mit dem Team des ADAC  OWL

 

  • In 2006:

-          Gaumeister des ADAC Ostwestfalen-Lippe im Jugendkart-Slalom

-          Lippischer Meister im Jugendkart-Slalom

-          Gaumeister im Kart-Slalom 2000 des ADAC Ostwestfalen-Lippe

-          Lippischer Meister im Kart-Slalom 2000

                                                                          

  • In 2005:

-          Deutscher Meister im Jugendkart-Slalom des DMSB

-          Deutscher Meister des ADAC im Jugendkart-Slalom

-          Norddeutscher Meister des ADAC im Jugendkart-Slalom

-          Deutscher Meister mit der Mannschaft des Bundeslandes NRW im Jugendkart-Slalom

-          Landesmeister NRW im Jugendkartslalom

-          Gaumeister Ostwestfalen-Lippe im Jugendkartslalom

-          Lippischer Meiser im Jugendkartslalom

-          Lippischer Meister im Kart-Slalom 2000

-          Gaumeister Ostwestfalen-Lippe im Kart 2000

-          Motorsportler der Jahres 2005 der Stadt Delbrüc

 

Ich betreibe seit 12 Jahren aktiv Motorsport. Nach einem Schnupperjahr 2001 konnte ich bereits in 2002 erste Erfolge erzielen.          

 

 

 

Ausführlicher motorsportlicher Werdegang Dominik Peitz

 

Ich betreibe seit 12 Jahren aktiv Motorsport. Nach einem Schnupperjahr 2001 konnte ich bereits in 2002 erste Erfolge erzielen.   

                                                                                   

Mit den verbesserten Trainingsmöglichkeiten auf einem eigenen Kart stellten sich in der Saison 2003 die ersten Erfolge ein. Im Jugendkartslalom erreichte ich mit sieben Siegen, fünf 2. Plätzen und einem 3. Platz die Gaumeisterschaft in meiner Altersklasse und wurde gleichzeitig Sieger im LLB-Pokal. Auch den Gesamtsieg im LLB-Pokal konnte ich für mich verbuchen.

Im Kart-Slalom 2000 wurde ich mit drei Siegen, zwei 2. Plätzen und zwei 3. Plätzen Vizemeister in der Gesamtwertung. Außerdem errang ich den Titel des Vize-Landesmeisters NRW der Motorsportjugend NRW.

In dieser Saison qualifizierte ich mich für die Teilnahme an der Nord-deutschen Meisterschaft und dem Bundesendlauf des ADAC sowie für die Deutsche Meisterschaft des Deutschen Motorsportbundes.

 

In 2004-2013 konnte ich weitere zahlreiche Erfolge verbuchen.

 

In 2004:

- Neun Siege, vier 2. Plätze, ein 3. Platz und ein 4. Platz im Jugendkart-Slalom

- Gaumeister des ADAC Ostwestfalen-Lippe im Jugendkart-Slalom

- Lippischer Meister im Jugendkart-Slalom

- 10. Platz beim Bundesendlauf des ADAC in Rust bei Freiburg

- Qualifiziert für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft des DMSB in Dresden

- Landesmeister im Jugendkart-Slalom in NRW

- Fünf Siege, ein 2. Platz, ein 8. Platz, ein 10. Platz und ein 11. Platz im

   Kartslalom 2000 in der 160 ccm-Klasse

- Fünf Siege, ein 2. Platz, ein 3. Platz, zwei 6. Plätze im Kartslalom 2000

   in der 390 ccm-Klasse. 

 

 

 

In 2005:

- Deutscher Meister im Jugendkart-Slalom des DMSB

- Deutscher Meister des ADAC im Jugendkart-Slalom

- Norddeutscher Meister des ADAC im Jugendkart-Slalom

- Deutscher Meister mit der Mannschaft des Bundeslandes NRW

   im Jugendkart-Slalom

- Landesmeister NRW im Jugendkartslalom

- Gaumeister Ostwestfalen-Lippe im Jugendkartslalom

- Lippischer Meiser im Jugendkartslalom

- Lippischer Meister im Kart-Slalom 2000

- Gaumeister Ostwestfalen-Lippe im Kart 2000

- Motorsportler der Jahres 2005 der Stadt Delbrück

 

 

In 2006:

- 3. Platz bei der Deutschen Meisterschaft im Jugendkart-Slalom DMSB

- 3. Platz bei der Deutschen Meisterschaft im Jugendkart-Slalom des ADAC

- 3. Platz bei der Norddeutschen Meisterschaft im Jugendkart-Slalom des ADAC

- 5. Platz in der Landesmeisterschaft NRW im Jugendkartslalom

- Gaumeister des ADAC Ostwestfalen-Lippe im Jugendkart-Slalom

- Lippischer Meister im Jugendkart-Slalom

- Gaumeister im Kart-Slalom 2000 des ADAC Ostwestfalen-Lippe

- Lippischer Meister im Kart-Slalom 2000

- 5. Platz mit der Mannschaft des ADAC Ostwestfalen-Lippe bei der Deutschen Meisterschaft

  des ADAC im Jugendkart-Slalom 

 

 

In 2007:

- 9. Platz bei der Deutschen Meisterschaft im Jugendkart-Slalom des ADAC

- 7. Platz in der Landesmeisterschaft NRW im Jugendkartslalom

- Gaumeister des ADAC Ostwestfalen-Lippe im Jugendkart-Slalom

- Lippischer Meister im Jugendkart-Slalom

- Vize-Gaumeister im Kart-Slalom 2000 des ADAC Ostwestfalen-Lippe

- Vize-Lippischer Meister im Kart-Slalom 2000

- 8. Platz in der Gesamtwertung (33 Autos) im Dacia-Logan Cup mit dem Team des ADAC

  OWL

 

 

In 2008:

- 3. Platz Kart- Slalom 2000

- 3. Platz in der Lippischen Meisterschaft im Kart-Slalom 2000

- Sechs Siege, dreimal 2. Platz, einmal 6. Platz im Kart Slalom 2000

- Vize Meister in der Landesmeisterschaft NRW im Automobilsport

- 13. Platz Gesamtwertung (37 Autos) im Dacia-Logan Cup mit dem Team des ADAC

  OWL

 

 

In 2009:

- Vize- Lippischer Meister im Kart-Slalom 2000

- Vize- Gaumeister im Kart-Slalom 2000 des ADAC Ostwestfalen-Lippe

- 3. Platz Gesamtwertung (31 Autos) im Dacia-Logan Cup mit dem Team des ADAC OWL

- Meister in der Landesmeisterschaft NRW im Automobilsport

 

 

In 2010:

- 2 Siege, 1 dritter und 1 vierter Platz im ADAC-Cruze-Cup

- 6. Platz der Gesamtwertung (16 Autos) im ADAC-Cruze-Cup

- Zahlreiche Siege  im Kart-Slalom 2000

- 3. Platz im Automobil Rennsport Pokal ADAC Ostwestfahlen Lippe

 

 

In 2011:

- 5. Platz im Automobil Rennsport Pokal ADAC Ostwestfalen Lippe

- 2 Siege, 2 zweite, 1 dritter Platz im ADAC- Cruze-Cup 2011

   (3x in Führung liegend ausgefallen, technischer Defekt)

- Zahlreiche Siege im Kart-Slalom 2000

 

 

In 2012:

- Meister Chevrolet Cup 2012

- Youngster Meister Chevrolet Cup 2012

- Sechs mal 1. Platz, einmal 7. Platz (technischer Defekt), einmal 11. Platz ( technischer def.)

- Sportler des Jahres der Stadt Delbrück

- Zahlreiche Siege im Kart-Slalom 2000

- 3. Platz im Automobil Rennsport Pokal ADAC Ostwestfalen Lippe

- 2. Platz in der Landesmeisterschaft NRW im Automobilsport

- 2. Platz bester Nachwuchsfahrer MVNW Landesmeisterschaft Automobilsport 2012

- 3. Platz MVNW Landesmeisterschaft Automobilsport 2012

- 15. Platz 24 Stunden Kart Rennen Leipzig

 

 

In 2013:

- Sieg Weltfinale in La Ferté GaucherFrankreich, bester Deutscher (von 181 deutschen
  Fahrern) bei der Peugeot Sichtung in Frankreich für das 24H Rennen am Nürburgring

- Sieg Weltfinale in La Ferté Gaucher Frankreich

- Zwei VLN Läufe auf Peugeot 208 GTI

- 1. Platz beim VLN Rennen 2

- 2. Platz beim VLN Rennen 3

- Testfahrten ADAC Procar, Ford Fiesta

- Testfahrten Artega GT

- Zahlreiche Siege im Kart Slalom 2000 

 

Meinen bisher größten Erfolg im Kartsport konnte ich in der Saison 2005 erreichen. Bei allen neun Meisterschaften, bei denen ich angetreten bin, habe ich den Meistertitel errungen. Die Deutsche Meisterschaft des Deutschen Motorsportbundes in Saarbrücken, war bisher für mich der beeindruckendste Erfolg.

Mit Beginn der Saison 2007 hat der ADAC Ostwestfalen-Lippe erstmalig ein Team für den Dacia-Logan-Cup gebildet. In diesem Team konnte ich mich neuen sportlichen Herausforderungen stellen.

In der Saison 2009 konnten wir mit 2 Siegen und mehreren vorderen Platzierungen vorne in der Meisterschaft mit fahren und belegten am Ende den 3. Gesamtrang von 31 gestarteten Teams.

2010 und 2011 startete ich im neu gebildeten ADAC-Cruze-Cup. In dieser neuen Rennserie konnte ich 2010 mit 2 Siegen, einem 3. und einem 4. Platz punkten und so Gesamtrang 6 in der Meisterschaftswertung erreichen.

Im Jahr 2011 Konnte Ich weitere Siege und vordere Top Platzierungen einfahren, war aber leider oft von technischen Defekten betroffen. Ein Rennen im Rahmen der Tourenwagen Weltmeisterschaft (WTCC) konnte ich vor über 35.000 Zuschauern mit einem überragendem Sieg und großem Vorsprung gewinnen.

Im Jahr 2012 Starte ich im Chevrolet Cup für den ADAC-OWL .

Mit sechs Rennsiegen von 8 Rennen, einem 7. und einem 11. Platz (beide in Führung liegend durch technischen Defekt), konnte ich die Meisterschaft im ADAC Chevrolet Cup gewinnen. Außerdem gewann ich den Youngster Titel des ADAC Chevrolet Cup 2012.

In der Landesmeisterschaft Nordrhein Westfahlen konnte ich den dritten Platz im Automobil Rennsport erreichen. Auch wurde ich zweit bester Nachwuchsfahrer in der Landesmeister-schaft Nordrhein Westfahlen.

 

Im Jahr 2013 konnte ich mich in Oschersleben bei einem von Peugeot ausgeschriebenen Sichtungslehrgang für das internationale Weltfinale in La Ferté Gaucher Frankreich qualifizieren.

Das Weltfinale konnte ich für mich entscheiden und somit für Peugeot Sport zwei VLN Läufe bestreiten. Bei meinem ersten VLN Lauf konnte ich gleich meinen ersten Sieg auf der legendären Nürburgring Nordschleife einfahren. Bei meinem zweiten VLN Einsatz konnte ich einen zweiten Platz verbuchen. Auch im Kart Slalom 2000 erzielte ich  zahlreiche Siege einfahren.

 

 

 

 

Sponsoren